Banner
Banner
All on 4
  • Home
  • Weitere Leistungen
  • All on 4

All on 4™ in München: Feste Zähne an nur einem Tag

Viele Patienten mit wackelnden Prothesen wünschen sich, endlich wieder gut kauen und ohne Bedenken lachen zu können. Die Alternative: Sofort feste Zähne dank Implantaten. „Neue feste Zähne an einem Tag“ klingt unglaublich, ist in manchen Fällen aber machbar. Während einer einzigen Operation werden alle Implantate gesetzt, so dass Sie bereits am Abend vorsichtig kauen können.

Warum zur Oralchirurgie T1 in München?

  • Exzellenz für schwierige Fälle: Prof. Dr. Gahlert ist Ausbilder für Zahnärzte, die den Master in Oral Implantology absolvieren, und betreut Doktoranden.
  • Erfahrung: Prof. Dr. Gahlert arbeitet seit 35 Jahren als chirurgischer Zahnarzt, PD Dr. Röhling seit 10 Jahren.
  • Hochmoderne Ausstattung: 3-D-Röntgenbilder sorgen für eine präzise OP-Planung und möglichst vorhersagbare Ergebnisse.
  • Empathie: Auch Angstpatienten sind herzlich willkommen.

Sie möchten uns kennen lernen? Gerne begrüßen wir Sie in unserer Praxis in München!



Eine langwierige Behandlung über viele Monate kann durch All on 4™ erheblich verkürzt werden. Prof. Dr. Gahlert und PD Dr. Röhling sind als versierte Oralchirurgen mit der Technik „neue feste Zähne an einem Tag“ vertraut und bieten Ihnen die infrastrukturellen Voraussetzungen in ihrer Praxis, dieses Verfahren sicher zu planen und durchzuführen. Begründet hat diese Methode Paolo Malo aus Lissabon, der in den 90er Jahren Spezialimplantate hergestellt hat, die in jeglicher Knochenstruktur eine hohe Stabilität gewähren.

Feste Zähne an einem Tag: So läuft die Behandlung ab

Zunächst findet ein erstes Beratungsgespräch statt. Eine ehrliche Aufklärung inklusive einer individuellen Nutzen-Risiko-Abschätzung ist uns sehr wichtig, denn wir haben uns einer hohen Berufsethik verschrieben. Wenn Sie alle Alternativen kennen und sich für All on 4™ entschieden haben, setzen wir einen Termin für die Operation an.

Der Eingriff verlangt neben einem erfahrenen Operateur eine optimale Vorbereitung. Wir nutzen dreidimensionale Röntgenbilder, um die anatomischen Strukturen genau zu erkennen. So können wir das Weichgewebe gezielt schonen. Ihr Vorteil: Die präzise Vorbereitung ermöglicht kleine Schnitte und damit eine geringere Belastung für den Körper.

Der OP-Tag in der Übersicht:

  1. Schritt: Betäubung für eine schmerzfreie Behandlung
    Am OP-Tag kommen Sie bereits früh morgens in unsere Münchner Praxis. Damit die Operation völlig schmerzfrei verläuft und Sie davon nichts mitbekommen, erhalten Sie auf Wunsch eine Analogsedierung. Wir arbeiten mit erfahrenen Anästhesisten zusammen.
  2. Schritt: Entfernung nicht erhaltungswürdiger Zähne
    Im betroffenen Kiefer werden alle noch vorhandenen, zumeist schadhaften Zähne entfernt. Der Kiefer wird dann auf ein Niveau gebracht, so dass die Implantate auf gleicher Höhe eingesetzt werden können.
  3. Schritt: Implantation
    In den Kiefer setzen wir vier Implantate, die später 12 künstliche Zähne tragen werden. Zwei Implantate setzen wir schräg, um die Kieferhöhle und Nervenausgänge zu schonen. Die Implantate werden mit bis zu 30 Grad abgewinkelten Ausgleichsteilen versehen. So sind die später verschraubten Brücken stabil, auch wenn Sie harte Lebensmittel kauen.
  4. Schritt: Einsetzen der Brücke
    Die Implantate werden 3 Stunden später mit einer festsitzenden Brücke provisorisch geschient. Sie gehen mit festem Zahnersatz am Nachmittag aus der Praxis und spüren den stabilen Sitz, sobald die Betäubung nachgelassen hat.

Wie jeder chirurgische Eingriff gibt es auch bei der All-on-4™-Behandlung Risiken. Infektionen oder Verletzungen der anatomischen Strukturen sind bei erfahrenen Operateuren aber äußerst selten.

Tipps für Zeit nach der All-on-4-™-Behandlung:

Schwellungen und Blutergüsse sind in den ersten sechs Tagen normal. Kühlen Sie Ihre Wangen bei Bedarf mit Coolpacks, aber legen Sie ein Handtuch zwischen Ihre Haut und den Kältepackungen. In den ersten 4 Wochen dürfen Sie lediglich weiche Kost essen.  

Nach 7 Tagen werden die Fäden entfernt. Nach 4 Wochen schrauben wir die Brücke das erste Mal zur Reinigung ab. Nach 3-monatiger Einheilzeit wird diese provisorische Brücke in eine endgültige Version ausgetauscht. Der feste Zahnersatz sieht so natürlich aus, dass ihn keiner erkennen wird. Implantate gelten als besonders ästhetischer Zahnersatz.

Von nun an kommen Sie bitte dreimal im Jahr in unsere Praxis, damit wir den Zahnersatz abnehmen und reinigen können. So werden Sie noch lange Freude an Ihren festen und ästhetischen Brücken und Ihren Zahnimplantaten haben.

Ist das All-on-4™-Konzept etwas für Sie?

Aufgrund guter wissenschaftlicher Daten haben die Fachgesellschaften das „All on 4™“ als zuverlässige implantologische Behandlungsoption anerkannt. Auch wir haben gute Erfahrungen damit gemacht. Deshalb freuen wir uns, Ihnen diese Alternative anbieten zu können.

Generell gilt: Patienten profitieren von All on 4™ …

… die seit Jahren schlechtsitzende und wackelnde Prothesen haben. Patienten mit Implantaten können wesentlich besser kauen.

… denen ein zu langer Behandlungsprozess ein Grauen ist und die am liebsten alles sofort erledigen wollen.

… die zwar noch einen kleinen „Restzahnbestand“ haben, aber nicht richtig kauen, geschweige denn beißen können.

… die ein extremes Meidungsverhalten vor Zahnärzten entwickelt haben und ihre Situation als aussichtslos empfinden.

Sie möchten wissen, ob All on 4™ etwas für Sie ist oder wünschen sich feste Zähne an einem Tag? Gerne beraten wir Sie und erarbeiten einen individuellen Heil- und Kostenplan. Übrigens gewährt die Krankenkasse einen Zuschuss zur All-on-4™-Behandlung. Sie erreichen unsere Zahnarztpraxis in München unter +49 89 23 66 80 0 oder welcome@oralchirurgie-t1.de. Wir freuen uns auf Sie!