Banner
Banner
Angstpatienten
  • Home
  • Weitere Leistungen
  • Angstpatienten

Schmerzfreie Zahnbehandlung für Angstpatienten im Herzen Münchens

Sie haben in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Zahnärzten gemacht? Unsere Zahnarztpraxis in München ist auf Angstpatienten ausgelegt, denen ein gutes Vertrauensverhältnis wichtig ist und deren fortgeschrittene Zahndefekte eine besondere Expertise bedürfen. 

Inhalt:

Wir nehmen Sie ernst!

Prof. Dr. Gahlert und PD Dr. Röhling haben ein feines Gespür für Patienten mit Zahnarztangst. Es ist ihnen wichtig, die Patienten zu verstehen, die vor ihnen sitzen. Bei einem Vorabgespräch klärt einer der Zahnärzte mit Ihnen die Gründe Ihrer Zahnarztphobie. Dann können entsprechende Maßnahmen getroffen werden, um Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen. Worte wie „Jetzt stellen Sie sich nicht so an!“ werden Sie bei uns niemals hören.

Warum zu unserer Praxis in München bei Zahnarztangst?

  • Dank Sedierung verschlafen Sie die Behandlung und haben keine Schmerzen.
  • Wir nehmen uns die Zeit, über Ihre Ängste zu sprechen.
  • Wir verurteilen Sie nicht!
  • Schwierige Fälle und fortgeschrittene Zahndefekte sind unser Spezialgebiet.
  • In die Behandlung fließen 35 Jahre Erfahrung als Zahnarzt ein.

Gerne können Sie Kontakt aufnehmen.



Jeder Patient hat sein eigenes Tempo. Sie bestimmen, wie viel Sie erzählen möchten und wann Sie bereit für die Behandlung sind. Der Gedanke an baldige Schmerzfreiheit oder an eine harmonische Lachlinie kann dabei motivierend wirken. Bei manchen Angstpatienten sind die Zahndefekte bereits soweit fortgeschritten, dass ein unbeschwertes Lachen kaum noch möglich oder das soziale Leben eingeschränkt ist. Sich über die Möglichkeiten zu informieren, ist bereits der erste Schritt zu mehr Lebensqualität. Einer unserer Angstpatienten brach fast in Tränen aus, als er nach Abschluss der Behandlung sein fertiges Gebiss im Spiegel sah.

Hier ein Beispiel einer Frontzahnrestauration:

Frontzahnrehabilitation

Kein Würgereiz dank simplem Trick

Bei vielen Behandlungen ist es notwendig, einen Abdruck Ihrer Zähne zu nehmen. Er stellt zum Beispiel die Grundlage für die Fertigung passgenauer Kronen dar. Vor der Abdrucknahme zeigen wir Ihnen eine verblüffend einfache Technik, damit kein Würgereiz aufkommt. Es reicht bereits aus, die Luft anzuhalten! Für viele Angstpatienten ist es eine tolle Erfahrung, das erste Mal nicht würgen zu müssen.

Sie bekommen von der Behandlung nichts mit!

Professionalität liegt in der Teilung der Disziplin. Denn nur wer auf sein Fachgebiet spezialisiert ist, kann exzellente Leistungen erbringen. Damit sich unsere Zahnärzte auf die Zahnbehandlung konzentrieren können und Sie sich auf eine optimale Narkose verlassen können, arbeiten wir mit erfahrenen Anästhesisten zusammen, deren Spezialgebiet die Sedierungen ist. Sie verabreichen Ihnen genau die richtige Dosis des Narkosemittels, damit Sie zuverlässig in einen Dämmerschlaf versetzt werden. Bei der Dosierung spielen zum Beispiel Ihr Alter, Tabakkonsum und Grunderkrankungen eine Rolle, die eine genaue Abwägung erfordern.

Eine Vollnarkose ist meist nicht notwendig. In unserer Praxis in München nutzen wir Sedierungen, damit Patienten mit Zahnarztphobie den Eingriff verschlafen. Sie ist mit deutlich geringeren Belastungen und Risiken verbunden als eine Vollnarkose. Es sind weder Nüchternheit noch eine Voruntersuchung notwendig. Im Anschluss sind Sie schnell wieder fit.

Die Erfahrung der Schmerzfreiheit hilft vielen Patienten, endlich angstfrei zum Zahnarzt zu gehen. Schmerztabletten nach dem Eingriff helfen beim Management möglicher postoperativer Beschwerden. So kommt es, dass viele Patienten ihre Angst verlieren und schließlich ohne Bedenken die jährlichen Kontrolltermine wahrnehmen. 

Exzellenz für schwierige Fälle

Unser Anspruch: „Jetzt erst recht!“ Patienten mit sehr viel Angst oder komplizierten Zahnerkrankungen begrüßen wir gerne in unserer Praxis in München. Dank jahrzehntelanger oralchirurgischer Erfahrungen sind wir in der Lage, ihnen nicht nur einen Plan B, sondern auch einen Plan C anzubieten. Dabei erhalten sie immer eine ehrliche Risiko-Nutzen-Abschätzung.

Der Ablauf bei Zahnarztangst:

  1. Sitzung: Bei einem ersten Gespräch können Sie Ihren Zahnarzt und die Praxis kennenlernen, um Vertrauen aufzubauen. Wir interessieren uns für Sie! Umsicht und Fingerspitzengefühl erleichtern die erste Untersuchung. Sie erfahren, was passiert, und behalten stets die Kontrolle.
  2. Sitzung: Erst in der zweiten Sitzung findet die eigentliche Behandlung statt, über die Sie im Vorfeld umfassend aufgeklärt werden.
  3. Sitzung: Bei der Nachkontrolle wird der Heilungsverlauf geprüft.

Ein Angstpatient aus München mit dem Wunsch nach Zahnimplantaten über die Behandlung:

1,0 jameda Bewertung Implantate
Quelle: jameda

Vielleicht haben Sie bereits erkannt, dass eine Zahnbehandlung dringend notwendig ist. Wagen Sie den ersten Schritt! Je früher Ihre Zahnerkrankung behandelt wird, desto besser. Einerseits ersparen Sie sich Einbußen Ihrer Lebensqualität, andererseits ist die Behandlung im Frühstadium oft einfacher. Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu gesunden, schönen Zähnen – egal wie die Ausgangslage ist. In unserer modernen Lounge erwarten Privat- und Kassenpatienten eine angenehme Atmosphäre. Sie erreichen unsere Praxis in München unter +49 89 23 66 800 oder unter welcome@oralchirurgie-t1.de.